• Schweiz,
  • Deutsch

    Die Ernte

     

    Kakao wird im Gegensatz zu Kaffee hauptsächlich von Kleinbauern angebaut. Die Plantagen sind im Schnitt nur etwa 1 bis 5 Hektar gross. Geerntet wird zweimal im Jahr; die ertragreiche Haupternte fällt auf das Ende der Regenzeit, die weniger ergiebige Nebenernte auf den Beginn der nächsten Regenzeit.

     

    Die reifen, gelben oder roten Früchte werden mit speziellen Pflückmessern behutsam vom Baum getrennt. Anschliessend werden die Früchte mit der Machete geöffnet und das Fruchtfleisch mit den Kakaobohnen aus der Schale herausgelöst.