• Schweiz,
  • Deutsch

FAQ

Sie haben Fragen? Wir haben für Sie eine Vielzahl an häufig gestellten Fragen bereits beantwortet. Wählen Sie eines der unten aufgeführten Themengebiete aus und erfahren Sie mehr. Sollten Sie dort keine hilfreiche Antwort finden, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 

 

Haben Sie einen Fabrikladen?

Wir haben in Bilten einen Direktverkauf, in dem Sie ausgewählte Produkte unseres Standardsortiments sowie attraktive Spezialangebote erwerben können.

 

Schoggi-Erlebnis & Outlet

Grabenstrasse 6

8865 Bilten 

Schweiz

 

Öffnungszeiten: MO bis FR 10.00 – 18.00 Uhr und SA 09.00 – 17.00 Uhr

 

Wie steht Läderach zu Nachhaltigkeit bei der Beschaffung des Kakaos?

Unsere Philosophie ist, dass nur eine konsequente Forderung nach Qualität die Nachhaltigkeit grundlegend fördert. Die Herstellung der Couverture ab der Kakaobohne erlaubt es uns, die Beschaffungskette nach diesem Prinzip direkt zu steuern. Unser Familienunternehmen begreift dabei gerade auch die Lieferanten von Kakao und die Kakaobauern als Teil der Läderach "chocolate family". Beschaffungskonzepte wie das Projekt Cabruca aus Brasilien sind dabei erst der Anfang. Wir möchten mittelfristig den gesamten Prozess bis zum Kakaobauern verantworten und sind derzeit daran die entsprechenden Netzwerke und Prozesse aufzubauen. Dabei orientieren wir uns an anerkannten Nachhaltigkeitslösungen. Wir verzichten aber  bewusst auf ein Label Marketing. Läderach selbst ist das Label.

 

Bieten Sie Betriebsbesichtigungen an? Wie melde ich mich hierfür an?

Es gibt zwei Möglichkeiten, Einblicke in unsere Produktion zu erhalten.

  1. Betriebsbesichtigungen in unserem Stammhaus in Ennenda, Schweiz (mit Anmeldung) – Entdecken des Prozesses von der Couverture bis zur Pralinenkreation 
  2. Besuch des Schoggierlebnisses in Bilten, Schweiz (ohne Anmeldung) – Herstellung unserer Läderach Couverture beginnend mit der Kakaobohne

 

Betriebsbesichtigungen in unserem Stammhaus in Ennenda, Schweiz (mit Anmeldung)

 

Sehr gerne empfangen wir Besuchergruppen für eine Betriebsbesichtigung in unserem Stammhaus in Ennenda in der Schweiz. Hier können Sie den Mitarbeitern bei den Führungen quasi über die Schulter schauen und hautnah erleben, wie aus unserer Schokolade die berühmten Läderach Schokoladenkreationen entstehen.

Da wir hier durch die Produktionsräume gehen und sehr nah an die Produktions- und Handarbeitsplätze herangehen, ist hierfür eine Anmeldung nötig. Auch gilt es einige Regeln zu berücksichtigen:

 

Maximale Gruppengrösse = 15 Personen

damit die Hygiene nicht beeinträchtigt wird und unsere Mitarbeitenden durch den Besuch nicht zu sehr in ihrer Arbeit gestört werden. 

 

Mindestalter = 14 Jahre

Verständnis für Sicherheitsvorschriften, Verhalten im Betrieb, Mindestgrösse im Umfeld von Geräten und Maschinen

 

Besuchstage = Dienstag und Donnerstag, vormittags

andere Besuchszeiten sind aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Hygienevorschriften sind Teil des Anmeldeformulars

 

Fotografieren ist nicht erlaubt

 

Anmeldung:  Für eine Besichtigung kann man direkt unter

 http://www.laederach.com/chde/unternehmen/unternehmendetails/anmeldung-zur-betriebsbesichtigung/anmeldung-zur-betriebsbesichtigung/

den Jahres-Terminplan aufrufen und sich online anmelden.

Die zur Verfügung stehenden Termine sind aktuell eingepflegt (die roten Daten sind bereits ausgebucht)

 

 

Besuch des Schoggierlebnisses in Bilten, Schweiz (ohne Anmeldung)

 

Eine weitere Möglichkeit in die Welt der Schokolade einzutauchen bietet sich in unserer neu eröffneten Schokoladenfabrik in Bilten. Hier können Sie den Prozess von der Kakaobohne in den Ursprungsländern bis zur fertigen Couverture verfolgen. Der Produktionsrundgang lädt zum Entdecken ein. Sie können sehen, fühlen, riechen, schmecken und hören, wie aus Kakaobohnen Schoggi wird. Die angrenzende Schokoladen-Boutique begeistert mit einer grossen Vielfalt an Spezialitäten und Spezialangeboten. 

 

Hierfür ist KEINE Anmeldung erforderlich. Kommen Sie einfach vorbei und tauchen Sie ein in die Produktion unserer Läderach Schokolade.   

 

Öffnungszeiten des Schoggi Erlebnis sind MO-FR  10.00 - 18.00 Uhr und SA 9.00 - 17.00 Uhr

 

Verkaufen Sie auch Diät-Produkte?

Wir stellten mehrere Jahre Pralinés und Konfekt für den Diabetiker-Bereich her. 

Leider wurde es zunehmend schwieriger diese Produkte lebensmittelrechtlich herzustellen und die entsprechenden Rohstoffe in einer vernünftigen Menge zu beziehen.

Der Grund hierfür liegt sicher einerseits im medizinischen Bereich, andererseits in der verbesserten Ernährungsberatung der Diabetiker.

Ab dem 01.01.2012 bieten wir leider keine diätetischen Artikel mehr an und haben uns gänzlich aus dem Diabetiker-Markt zurückgezogen.

 

Warum enthalten die Produkte von Läderach E-Nummern? Sind sie unbedenklich und notwendig? Was sind E-Nummern überhaupt?

Das Läderach Angebot setzt auf ein spürbar frisches Geschmackserlebnis.  Unsere Rezepte basieren dazu auf der Verarbeitung von hochwertigsten Rohstoffen mit dem Ziel deren Eigenaromen besonders wirken zu lassen (z.B. Kakao, Haselnüsse, Mandeln, Pistazien). Wir verwenden Zusatzstoffe sehr restriktiv und nur dort, wo sie aus Gründen der Verarbeitung notwendig oder in eingekauften wichtigen Ingredienzien schon enthalten sind.

Bei E-Nummern handelt es sich um Zusatzstoffe. Damit ein Zusatzstoff zugelassen wird, muss er drei Grundvoraussetzungen erfüllen:

  1. Gesundheitlich unbedenklich; d.h. ein Verzehr in den angewendeten Konzentrationen stellt auch langfristig kein Gesundheitsrisiko dar. 
  2. Technologisch notwendig; d.h. ein bestimmtes Lebensmittel / Produkt ist ohne Verwendung dieses Stoffes nicht möglich. 
  3. Verbraucher darf nicht getäuscht werden; d.h. durch den Zusatz des Stoffes darf das Lebensmittel nicht den Eindruck von Eigenschaften erwecken, welche es gemäss objektiver Beurteilung gar nicht besitzt.

Viele natürliche Lebensmittel enthalten auf natürliche Weise Zusatzstoffe. Hier ein paar Beispiele:

a) Zitronen enthalten Zitronensäure, Zitronensäure hat eine E-Nummer nämlich E330 

b) Früchte (Äpfel) enthalten Pektin, Pektin hat auch eine E-Nummer nämlich E440

c) Vitamin C ist das gleiche wie Ascorbinsäure und Ascorbinsäure hat eine E-Nummer nämlich E300 

d) Auch die Luft, die wir einatmen ist ein Gemisch aus E-Nummern (78% E941 Stickstoff, 21% E948 Sauerstoff, 0.9% E938 Argon, 0.1% Rest).